ISPConfig - Administrationspanel für Web-, Mail und DNS-Server (Open Source)

ISPConfig 3

  • Mehrere Server von einem Interface aus administrieren
  • Web-Server administrieren
  • Mail-Server administrieren (mit virtuellen Email-Usern)
  • DNS-Server administrieren (BIND und MyDNS)
  • Administrator-, Reseller- und Kundenlogin
  • Mirroring der Konfiguration und Cluster
  • Open-Source-Software (BSD Lizenz)

ISPConfig 3.0.5. veröffentlicht

ISPConfig 3.0.5 steht nun zum Download bereit. Dieses Release ist ein größeres Update und stellt neue Funktionen bereit, wie beispielsweise:

  • APS-Paket installer. Siehe http://www.apsstandard.org für eine Liste der verfügbaren Pakete.
  • Neues Backup-System für Webseiten und Datenbanken.
  • Mailuser login.
  • Der PHP-versions-selector ermöglicht die Auswahl von unterschiedlichen PHP Versionen in Webseiten.
  • Subdomains als Virtualhost mit eigenem Verzeichnis innerhalb des Verzeichnisbaumes der Webseite ohne Rewriting.
  • Unterstützung für mod_perl2.
  • Verbessertes Standard-Theme.
  • Globale Suchfunktion.
  • PHP-FPM Unterstützung für Apache-Server.
  • PHP-FPM Modus kann in den Webseitenoptionen ausgewählt werden.
  • Striktere Vergabe von Verzeichnisrechten und neue Verzeichnisschutz Funktion.
  • Wartungsmodus.
  • Passwortgenerator.
  • Passwort Bestätigungsfelder.
  • Directiven-Schnipsel für Apache, nginx, und PHP können jetzt zentral hinterlegt werden.
  • Formulare können jetzt durch drücken der Enter-Taste gespeichert werden.
  • Viele weitere kleine Verbesserungen und Fehlerbereinigungen.
  • IDN-Domains werden automatisch zu / von Punicode konvertiert. (Benötigt die PHP IDN Erweiterung von pecl)
  • Email Traffic Statistiken für Server mit Dovecot IMAP.

Lesen Sie die gesamte Meldung…

Systemvoraussetzungen

ISPConfig 3

Debian 5 und 6, Ubuntu 8.10 – 12.10, CentOS 5.2 – 6.0, Fedora 10 und 12-15, OpenSuSE 11.1 – 12.2. Details …

 

Erfüllt Ihr System die oben genannten Voraussetzungen, können Sie unsere Software bei beinahe jedem Web Host nutzen.